Küche, Essen und Rezepte

Kloß mit SoßNatürlich darf neben dem Weinangebot auch ein entsprechendes Essensangebot auf keinem Weinfest fehlen. Neben den fränkischen und Würzburger Klassikern haben sich verschiedene Trends auf den Würzburger Weinfesten entwickelt. Die Bratwurst in ihren zahlreichen Variationen gehört immernoch zum Fundament der Festküchen. Der angemachte Camembert auch Gerupfter oder bayerisch Obatzter genannt, ist die ideale Grundlage für ausgiebige Weinproben. Inspirationen aus ganz Europa sind aber inzwischen auch in Franken und Würzburg zu finden und von vielen Gästen gerne gesehen. Wir zeigen Ihnen, was Sie bei einem Besuch in Würzburg auf keinen Fall zu kosten verpassen dürfen.

Welches Gericht zu welchem Wein

Weinfestkulinarik KäseWein hat vielfältige Aromen und Essen ebenfalls. Wer kulinarische Gerichte und erlesene Weine richtig kombiniert verstärkt das Geschmackserlebnis und beide Komponenten unterstützen sich noch gegenseitig. Ein klassiche Kombination ist z.B. Silvaner und Spargel. Zu Wild passt ein Spätburgunder meist hervorragend. Ein spritziger Müller-Thurgau zum angemachten Camembert und der Riesling zum Fisch. Süßspeisen wie Pfannkuchen oder Holunderküchle verlangen auch nach einem etwas süßeren Wein. Ein halbtrockener Bacchus, eine Scheurebe oder eine edelsüße Spezialität passen als Weinbegleitung besonders gut.

Welches Gericht zu welcher Jahreszeit?

WeinfestkulinarikDie fränkische Küche ist auch zu Zeiten der Globalisierung sehr durch Tradition und Jahreszeit geprägt, und das lohnt sich. Das erste Highlight der Saison ist der fränkische Spargel, der seine außergewöhnlichen Geschmack nur in einer kurzen Periode erreicht und die Pflanze dann für das nächste Jahr geschont werden muss. Im Sommer gibt es bunte Salate und frisches Gemüse. Der Herbst bringt Wild aus fränkischer Jagd, frisches Kraut, Kürbis oder eingelegte fränkische Gewürzgurken, die „Kümmerle“. Im Winter schmeckt Sauerkraut, der Gänsebraten, Blaukraut und Wirsing.

Rezepte und Infos

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*