Bürgerspital

Bürgerspital

Weingut Bürgerspital WürzburgDas Bürgerspital in Würzburg wurde 1316 von den wohlhabenden Bürgern Johannes und Mergardis von Steren gegründet. Die Einrichtung hatte das Ziel hilfsbedürftige Bürger zu unterstützen. Bereits 1334 verfügte das Bürgerspital über die ersten eigenen Weinberge. Wein war zu dieser Zeit ein Grundnahrungsmittel, ja geradezu überlebenswichtig, da Wasser in der Regel durch starke Verschmutzung nicht trinkbar war. Zunächst diente die Weinproduktion nur der Deckung des Eigenbedarfs. Im Laufe der Zeit entwickelten sich Weinproduktion und Landwirtschaft jedoch zu einem einträglichen Wirtschaftszweig, der den Bestand und die Weiterentwicklung der Einrichtung sicherte.Bürgerspital

Aus dieser jahrhunderte alten Historie hat sich eines der fünf größten und sicherlich auch renommiertesten Weingüter Deutschlands entwickelt. Auch der Gründungsgedanke wird bis heute erfolgreich fortgeführt, rund 750 Senioren profitieren von den Einrichtungen der Stiftung. Rund 120 Hektar, davon etwa 80 Hektar auf dem Stadtgebiet Würzburgs, werden von dem Weingut Bürgerspital bewirtschaftet. Natürlich ist man ganz der fränkischen Tradition verpflichtet, die aber behutsam auf moderne Füße gestellt wird. So finden sich neben den fränkischen Klassikern auch trendige Reben im Sortiment.

Weinlagen

Würzburger Stein, Würzburger Stein-Harfe, Würzburger Innere Leiste, Würzburger Pfaffenberg, Würzburger Abtsleite, Randersackerer Teufelskeller, Randersackerer Pfülben, Randersackerer Marsberg, Veitshöchheimer Sonnenschein

Rebsorten

weiss: Silvaner, Riesling, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Chardonnay, Gewürztraminer, Müller-Thurgau, Rieslaner, Bacchus, Scheurebe, Muskateller
rot: Spätburgunder, Domina, Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot

Adresse

Bürgerspital Weingut
Theaterstraß 19
97070 Würzburg
www.buergerspital.de

Bilder

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*