würzburger weinlagen stein

Würzburger Weinlagen

würzburger weinlagen innere leiste Neben einer der bekanntesten Weinlagen Deutschlands, dem Würzburger Stein liegen noch einige weitere Weinberge im Stadtgebiet. Alle Lagen bringen immer wieder Spitzenweine hervor und zählen sicherlich zu den best gepflegtesten Weinbergen Deutschlands. Einen großen Einfluss nicht nur auf den Wein haben Würzburgs Weinberge durch ihre Lage. Das Stadtbild ist geprägt durch den Blick auf Reben. Aus fast allen Teilen der Stadt kann man einen Blick auf den Würzburger Stein, den Würzburger Schlossberg oder die Würzburger Abtsleite erhaschen. Ein häufiger Weinirrtum ist die Verwechslung des Würzburger Schlossbergs mit dem Würzburger Stein. Da der Schlossberg so prägnant unterhalb der Festung Marienberg gelegen ist, halten ihn viele Besucher der Stadt irrtümlich für den Würzburger Stein.

Die Böden der Weinberge

boden weinberg muschelkalk kalksteinDie Würzburger Weinlagen sind geprägt durch den Muschelkalk. Das Gestein ist vor mehr als 10 Millionen Jahren entstanden. Die Region war von Meerwasser überflutet. Aus den Sedimenten von Muscheln und Kalkalgen bildete sich im Laufe der Zeit der Kalkstein. Das Meer trocknete immer wieder aus, wordurch sich Schichten von Ablagerungen bildeten. Je nach Verwitterungsgrad des Steins im Untergrund der Weinberge entsteht ein anderer Einfluss auf die Rebstöcke. Maßgebenden ist auch der Anteil an Lehm, Ton und Hummus. Weitere fränkische Bodenarten sind der Buntsandstein und der Keuper, die im Stadtgebiet aber kaum zu finden sind.

Das Klima der Würzburger Weinlagen

Mikroklima Weinlagen MainDie Weinstadt Würzburg ist eine der sonnenreichsten Städte Deutschlands, bei hohen Sommertemperaturen und mit geringem Niederschlag. Der Hauptanteil des Regens fällt in der Hauptwachstumsperiode der Pflanzen. Die Faktoren sind insgesamt sehr gut für den Weinbau. Zusätzlichen Einfluss haben lokale geografische Besonderheiten der Landschaft. Das Mikroklima wird hauptsächlich durch die Kessellage der Stadt sowie die Nähe zum Fluss Main geprägt. Die Weinberge sind Steillagen mit optimalen Einstrahlungswinkel der Sonne, meist von Wind geschützt und zusätzlich reflektiert die Oberfläche des Mains das Sonnenlicht.

 

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*